Unser Kulturprogramm

 

Es ist uns eine große Freude, dass wir Sie zu Lesungen mit Artur Dziuk und mit Theresa Hannig einladen können.  

Alle Zeiten sind Irkutsker Ortszeit. (Moskau +5/Berlin +6)

Moderation für die Lesungen: Humboldt-Zentrum Irkutsk (Zentrum für deutsche Kultur und Sprache/Partner des Goethe Instituts)

 Mittwoch (2. Juni) 19.00-20.00

Lesung mit Artur Dziuk

"Das Ting" (dtv 2019) 

 Vier junge Visionäre gründen in Berlin ein Start-Up up und entwickeln zusammen eine App: das sogenannte Ting, das körperbezogene Daten seiner Nutzer sammelt, auswertet und auf dieser Grundlage Handlungs- und Entscheidungsempfehlungen gibt. Das Prinzip Ting überzeugt - die App schlägt ein wie eine Bombe. Getrieben vom Erfolg entwickelt Mitgründer Linus die Möglichkeiten immer weiter, sein eigenes Leben und das der User mithilfe des Ting zu optimieren.  Doch um neue Investoren für die Firma zu gewinnen, sind er und sein Team bald gezwungen, sich auf ein gefährliches Spiel einzulassen: Sie verpflichten sich vertraglich, künftig unter allen Umständen jeder Empfehlung des Ting zu gehorchen - mit verheerenden Folgen. (Text vom Verlag / ©Rechte für das Foto: Gunter Gluecklich)


Donnerstag (3. Juni) 18.00-19.00

Lesung mit Theresa Hannig

"Die Optimierer" 

(Bastei Lübbe 2017)

 

Im Jahr 2052 hat sich die Bundesrepublik Europa vom Rest der Welt abgeschottet. Hochentwickelte Roboter sorgen für Wohlstand und Sicherheit in der sogenannten Optimalwohlökonomie. Hier werden alle Bürger von der Agentur für Lebensberatung rund um die Uhr überwacht, um für jeden Einzelnen den perfekten Platz in der Gesellschaft zu finden. 

Samson Freitag ist Lebensberater im Staatsdienst und ein glühender Verfechter des Systems. Doch als er kurz vor seiner Beförderung beschuldigt wird, eine falsche Beratung erteilt zu haben, gerät er in einen Abwärtsstrudel, dem er nicht mehr entkommen kann. Das System legt alles daran, ihn zu optimieren ... ob er will oder nicht. (Text vom Verlag/ © Rechte für das Foto: Theresa Hannig)